Neuseeland Rundreise – die Nordinsel in 2 Wochen

Vulkane, Strände und ein paar Hobbits

Bild vom Autor Laura
Laura
7. November 2019
60 Bewertungen

Wir werden häufig gefragt, welche Route für eine Neuseeland Rundreise wir für 2 Wochen empfehlen können. Deshalb haben wir unsere Erfahrungen zusammengetragen und euch hier unsere Routenempfehlung Tag für Tag für eine 2-wöchige Reise auf der Nordinsel niedergeschrieben.

Seiteninhalt

Neuseeland Rundreise – 2 Wochen mit dem Camper

Wir haben die Nordinsel in 2 Wochen mit dem Camper erkundet. Der Vorteil an der Reise im Wohnmobil ist, dass man einfach flexibel ist und man die Zeit an einem bestimmten Ort ausdehnen kann, wenn es einem gut gefällt. Hier kannst du nachsehen, ob ein Camper für deine Reisezeit verfügbar ist.

 

Meine Erfahrungen zum Thema Camper mieten in Neuseeland findest du hier.

Viele Reisende verbinden bei einer Neuseeland Rundreise die Tour über die Nord- und Südinsel. Auch bei der Reise mit dem Camper kann man bequem mit der Fähre von Wellington auf der Nordinsel bis nach Picton auf der Südinsel übersetzen.

2 wöchige Neuseeland Rundreise – Karte

Neuseeland Rundreise – die Nordinsel in 2 Wochen

Wir zeigen euch hier unsere Neuseeland Rundreise, die man in 2 Wochen fahren kann. Nicht einbezogen sind hierbei die Tage, die ihr am Start bzw. Ziel der Reise einplanen solltet.

Neuseeland Rundreise 1. Woche

Tag 1: Auckland – Coromandel – Hahei (ca. 250 km)

Am ersten Tag der Rundreise über die Nordinsel von Neuseeland geht es von Auckland zur Cormandel Halbinsel. Hier gibt es direkt zwei wunderschöne Highlights der Nordinsel. In Hahei angekommen fahren wir als erstes zur Cathedral Cove, wo wir eine tolle Wanderung unternehmen. Hier sehen wir weiße Felsen direkt am Strand, die fast schon Kirchenähnlich anmuten – nicht umsonst als der Name Cathedral Cove. Ein toller Küsten-Wanderweg führt uns in die Schlucht. Wir sind etwas mehr als 1,5 Stunden unterwegs.

Neuseeland Rundreise 2 Wochen

Am Nachmittag fahren wir dann weiter zum Hot Water Beach. Hier ist einiges los, denn während der Ebbe ist dieser Strand ein Wellness-Tempel. Viele Menschen kommen an den Strand, graben sich mit Schaufeln und Spaten Löcher in den Sand und legen sich in richtig schön warmes Wasser. So auch wir. Grau-braun voller Sand genießen wir den Abschluß eines gelungenen Tages.

Abends steuern wir den Hot Water Beach Top 10 Holiday Park an.

Tag 2-3: Hahei – Hobbiton – Rotorua (ca. 260 km)

Der heutige Tag beginnt sehr früh und führt uns zunächst nach Hobbiton, dem Filmset von Herr der Ringe/ Lord of the Rings. Ein Großteil der Film-Trilogie wurde in Neuseeland gefilmt. Vor allem der erste Film (übrigens auch mein Lieblingsteil) spielt in Hobbiton, dem Dorf der Hobbits. Als wir diese Filmkulisse besuchen, sind wir wie verzaubert, man wartet irgendwie einfach darauf, dass Gandalf lang kommt und kleine Zauber vollbringt. Und ganz nebenbei erfahren wir so einige Hintergrund-Infos zum Film.

Rundreise Neuseeland 2 Wochen

Weiter geht es nach Rotorua. Die Stadt ist einfach einzigartig, denn sie wurde auf einem Vulkan erbaut. Hier ist das Land geothermisch aktiv, weshalb es hier unzählig viele „heiße Quellen“ gibt, aus denen ein schwefelhaltiger Dampf tritt (wer einen sensiblen Geruchssinn hat – Nase zuhalten!). Viele von ihnen sind aufgrund der heißen Gefahr umzäunt. Rotorua ist bekannt für seine Maori-Kultur, die in verschiedenen Dörfern eindrucksvoll demonstriert wird. Wir besuchen Wai-o-Tapu, wo der Lady Know Geysir morgens zum Ausbruch gebracht wird. Weiter geht es nach Te Puia, wo zum einen die Kultur der Maori (auch mehrmals täglich der Haka-Tanz!) gezeigt wird, aber auch der Pohutu-Geysir immer mal wieder ausbricht. Ein sehr interessanter Besuch! Nicht zuletzt deswegen ist Rotorua ein beliebter Auslaufpunkt für Touristen, die das erste Mal in Neuseeland sind. Weil viele Touristen hierher kommen, ist die Stadt verkehrstechnisch gut ausgebaut. So gibt es für Reisende im Camper zentrale Parkplätze, die wir gerne nutzen.

Da wir Rotorua natürlich erkunden, bleiben wir 2 Nächte im Rotorua Family Holiday Park, der schlicht, aber wirklich sauber und gepflegt ist.

Tag 4 der Neuseeland Rundreise: Rotorua – Gisborne (ca. 295 km)

Am 4. Tag unserer Reise fahren wir weiter nach Gisborne. Gisborne ist eine der wichtigsten Städte für die Entwicklung Neuseelands in der Neuzeit, denn hier landete Captain Cook 1769. In Gisborne selbst erinnert die Statue des Entdeckers an dieses Geschehen. Gisborne ist eine kleine Hafenstadt, aber auch als Weinregion recht bekannt. Beides zusammen könnt ihr am Hafen erleben, denn die Winzer der Region haben sich im Wine Centre am Hafen zusammengetan, hier könnt ihr regionale Weine kosten.

Steht in Gisborne unbedingt früh auf und genießt den Sonnenaufgang am Wasser!

Tag 5 von 2 Wochen Neuseeland Rundreise: Gisborne – Napier (ca. 220 km)

Die Fahrt von Gisborne nach Napier führt euch entspannt entlang einer schönen Küstenregion Neuseelands. Napier selbst ist eine sehr schöne und offene Stadt mit schönen Gebäuden. Wir haben als Besucher ein wohliges Gefühl und auch der Aufenthalt auf dem Campingplatz Waipatiki Holiday Park etwas außerhalb bei Tangoio ist einfach „nett“.

Rundreise Neuseeland 2 Wochen

Tag 6-7: Napier – Taupo – Tongariro (ca. 230 km)

Auf unserer Neuseeland Rundreise führt uns der Tag 6 über Taupo nach Tongariro. Bei Taupo selbst schauen wir uns die Huka Falls an. Sehr eindrucksvoll bekommen wir zu sehen, wie die Wassermassen herunterschnellen. Eine Fußgängerbrücke reicht über dem Fluß, so dass man hautnah dabei sein kann.

Rundreise Neuseeland 2 Wochen

Weiter geht es zum Tongariro Nationalpark, in welchem die Vulkane Ngauruhoe, Tongariro und Ruapehu auf knapp 2000 Meter Höhe liegen – das Tongariro Massiv. Auf dem Campingplatz merkt man direkt diese abenteuerliche Stimmung, die in der Luft liegt. Fast alle hier anwesenden wagen die Wandertour Tongariro Alpine Crossing oder kehren abends geschafft und glücklich wieder heim. Wollt ihr Das Tongariro Crossing erkunden, plant unbedingt 1-2 Tage zusätzlich ein.

Neuseeland Rundreise 2. Woche

Tag 8: Tongariro – Waitomo (ca. 190 km)

Nach dem Abstecher zu den Vulkanen der Nordinsel geht die Neuseeland Rundreise weiter in Richtung Waitomo. Hier geht es zu den etwas außerhalb gelegenen Waitomo Caves, denn auf unserer Neuseeland Rundreise wollen wir die bekannten neuseeländischen Glowworms natürlich auch erblicken. Das Höhlensystem besteht aus mehreren Höhlen: der Waitomo, Ruakuri und Aranui Cave. Alle drei können auf geführten Touren erkundet werden.

Rundreise Neuseeland 2 Wochen

Einen tollen Blick auf die grüne Umgebung erhaltet ihr vom Waitomo Lookout Point, den ihr über einen kleinen Wanderweg erreichen könnt. Dieser geht ab vom Parkplatz der Waitomo Caves, ihr erreicht den Aussichtspunkt bei einer rund 30 Minütigen kleinen Wanderung.

Tag 9-10: Waitomo – New Plymouth (ca. 180 km)

Am Tag 9 und 10 der 2 Wochen Neuseeland Rundreise kommen wir an die Westküste der Nordinsel von Neuseeland. Traumhaft schöne Klippenlandschaften gibt es hier zu sehen und wunderschöne Sonnenuntergänge über dem Ozean prägen die Reise in dieser Gegend. Die Three Sisters und der Elephant Rock sind ein tolles Highlight auf der Strecke.

Neuseeland Rundreise 2 Wochen

Hier darf man zwar nicht campen, aber vor Ort kann man trotzdem gut Parken und den Tag bis zum Abend genießen.

Kurz vor der Tongaporutu River Bridge habt ihr vom Lookout einen tollen Blick über die Three Sisters und dem Elephant Rock!

Wenig später kommen wir nach Pukenaruhe. Bei Ebbe solltet ihr unbedingt den White Cliffs Walkway gehen. Seid jedoch achtsam, die Gezeiten sind tückisch und die Flut kommt schnell.

New Plymouth ist eine etwas größere Stadt, in der ihr jede Menge Geschäfte findet. Müsst ihr euch mit etwas ausstatten, tut es hier.

In New Plymouth können wir den Campingplatz Fitzroy Beach Holiday Park unbedingt empfehlen.

Tag 11-12: New Plymouth – Mount Taranaki – Opunake – Wanganaui (ca. 180 km) 

Ein bekanntes Highlight in ne Plymouth ist die Te Rewa Rewa Bridge, eine Fußgängerbrücke, die über den Waiwhakaiho River reicht. Das besondere ist nicht nur die architektonische Gestaltung der Brücke, sondern auch die Ausrichtung. Steht ihr auf der Brücke, erscheint der Mount Taranaki zentral im Blickfeld.

Neuseeland Rundreise 2 Wochen

Auf dem Paritutu Rock beim Hafen von New Plymouth könnt ihr das nächste Ziel bereits sehen – den Vulkan Mount Taranaki, der über 2.500 Meter in den Himmel ragt. Der Paritutu Rock liegt zwischen den Stränden Ngamotu Beach und Back Beach, der Aufstieg ist nicht ganz einfach. Zuerst kommen Stufen, danach wird es steiler und zum Schluss gibt es eine Stahlkette, an der man nach oben kraxeln kann. Oben angekommen hat man einen traumhaft schönen Rundblick über die gesamte Gegend um New Plymouth.

Der Mount Taranaki wurde früher Mount Egmont genannt und gilt als einer der gefährlichsten Berge Neuseelands. Wir selbst haben ihn nicht bezwungen, weil wir einfach zu viel Respekt vor Wetterumschwüngen haben, für die der Vulkan bekannt ist. Habt ihr vor, ihn zu besteigen, solltet ihr zum North Egmont Visitor Centre und euch beraten lassen.

Die Küstengegend westlich des Mount Taranaki ist übrigens bekannt als eine der besten Surf-Gegenden Neuseelands. Der „Surf Highway 45“ führt zu wunderschönen Stränden, die die besten Surf-Verhältnisse bieten. Bekannt sind vor allem der Fitzroy Beach und der Oakura Beach.

Neuseeland Rundreise 2 Wochen

Tag 13-14: Whanganui – Wellington (ca. 200 km)

Whanganui ist uns als Stadt der Blumen in Erinnerung geblieben. Im Stadtzentrum hängen an vielen Straßenlampen Blumenampeln, die die Stadt einfach freundlich erscheinen lassen. Ganz lustig: Es gibt einen öffentlichen Fahrstuhl im Ort, den Durie Hill Elevator, der errichtet wurde, um die neu gebaute Siedlung mit dem Stadtzentrum zu verbinden. Von oben habt ihr einen tollen Blick auf Whanganui. Sehenswert auf dem Weg Richtung Wellington ist das bei Waikanae gelegene Ngu Manu Nature Reserve.

Wellington selbst ist eine tolle Stadt, die viel zu bieten hat. Viele Reisende kommen hier jedoch mit einem Ziel an: Die Fähre Richtung Südinsel.

Neuseeland Rundreise – 2 Wochen in der Übersicht

In dieser Übersicht findest du die 2 wöchige Reiseroute durch Neuseeland Tag für Tag in der Übersicht.

Rundreise Neuseeland Tag für Tag
Streckenabschnitt
Highlights auf dem Weg
Strecke in km
Tag 1
Auckland- Hahei
Auckland
Coromandel
Cathedral Cove
Hot Water Beach
Hahei
250
Tag 2-3
Hahei - Rotorua
Hobbiton
Rotorua
260
Tag 4
Rotorua - Gisborne
Opotiki
Gisborne

295

Tag 5
Gisborne - Napier
220
Tag 6-7
Napier - Taupo - Tongariro
Huka Falls
Tongariro Crossing
230
Tag 8
Tongariro - Waitomo
Waitomo Caves
190
Tag 9-10
Waitomo - New Plymouth
180
Tag 12-13
New Plymouth - Wanganui
Mount Taranaki
180
Tag 14
Wanganui - Wellington
200

Gesamt

2.005 km

Über den Autor
Laura Schulze

Neuseeland hat mich einfach in seinen Bann gezogen. Ich liebe die einzigartige Natur und wunderschöne Landschaften. Vor allem der Doubtful Sound hat es mir sehr angetan. Mit Mann und Kindern sind wir einige Zeit mit dem Camper durch Neuseeland gereist und haben Land und Leute noch ein bisschen besser kennengelernt. Ich kann euch die Reise mit dem Camper durch Neuseeland nur empfehlen und euch für die Planung eurer Reise nach Neuseeland viele Tipps geben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK